Portal

Refinish

INDUSTRY

DECORATIVE

YACHTING

HABITAT

Nach Produktname oder-nummer suchen

CV050 PERFECT LACQUER Lackierprozesse

Author: gabriellalechler@gmail.com/Freitag, 23. September 2022/Categories: Lackaufbauten

Die PERFECT LACQUER Lackierprozesse ermöglichen es, hochglänzende Lacke durch die Überlackierung von Basislacken und pigmentierten Klarlacken, die miteinander interagieren, zu erzielen.

Diese unterschiedlichen Farbkombinationen, mit dem Basislack 29903 1K Matt Base, dem Klarlack 96230 Tixo Klarlack 09 und den Additiven Macrofan Clear Tone (Green CT070, Yellow CT010, Red CT030 und Black CT080) erhalten, ermöglichen es, sehr tiefe Farbe mit einem sehr hohen Sättigungsgrad zu erzielen.  

Die PERFECT LACQUER Lackierprozesse sind in zwei Unterfamilien unterteilt:

High Lacquer fußt auf der „additiven Farblehre“: Der Basislack und der Klarlack müssen den gleichen Farbstich haben und die Einfärbung des Klarlacks ermöglicht es, die Farbtiefe hervorzuheben.

Deep Lacquer fußt auf der "subtraktiven Farblehre": Dieser Prozess führt zu einer beabsichtigten Interaktion zwischen Komplementärfarben, der Farbe des Basislacks und der Farbe des eingefärbten Klarlacks; dies erzeugt immer einen sehr tiefen Klarlack mit einer durch den Vorlack gekennzeichneten Farbflamme.

Abgesehen vom mit dunklen, fast schon schwarzen/braunen Farben eingefärbten Klarlack, können die anderen eingefärbten Klarlacke auf Basislacke in der Komplementärfarbe aufgetragen werden (z.B. auf den grünen Basislack wird der rote Klarlack aufgetragen oder, umgekehrt, auf den roten Basislack wird der grüne Klarlack aufgetragen): Somit wird eine einzigartige „in Subtraktion“- Farbe erzielt, die in keine andere Weise nachstellbar ist.

SAP CodeCV050
Non mostrare sul Catalogo
New app
Non mostrare in sito tecnico
Soft Featured
Print

Number of views (549)/Comments (0)

x
Produkt
Technisches Merkblatt
Datum
Sicherheitsdatenblatt
Datum
CV050 PERFECT LACQUER Lackierprozesse
Finden Sie das Sicherheitsdatenblatt in der Auflistung nicht?